OBS: Du er nu offline

Beitragsbefreiung

Arbeitslose Mitglieder erhalten im Zusammenhang mit COVID-19 für drei Monate eine kostenlose Mitgliedschaft.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise haben viele der 3F-Mitglieder ihre Arbeitsstelle verloren, während es gleichzeitig schwieriger geworden ist, eine neue Arbeit zu finden.

Daher befreit 3F Arbeitslose nun für drei Monate von ihrer Beitragszahlung- 

Ganz konkret gilt diese Befreiung für Mitglieder, die sowohl Mitglied der 3F-Arbeitslosenversicherung und -Gewerkschaft sind und entweder im März, April oder Mai bei Jobnet arbeitslos gemeldet sind – ganz gleich, welchen Grund ihre Arbeitslosigkeit hat.

Wer kann eine Beitragsbefreiung erhalten?

Die Befreiung betrifft allein den Beitrag für den Gewerkschaftsbund und Ihre Ortsabteilung.

Das bedeutet, dass Sie auch weiterhin Ihren Beitrag für die Arbeitslosenversicherung, den Club- und Branchenbeitrag und im Übrigen auch Ihre Gruppenlebensversicherung zahlen müssen.

Da jede einzelne Ortsabteilung ihren eigenen Abteilungsbeitrag selbst festsetzt, kann der gesamte Gewerkschaftsbeitrag variieren, je nachdem, in welcher Abteilung man Mitglied ist. Im Durchschnitt handelt es sich um 465 DKK pro Monat.

Die Befreiung gilt für alle Arbeitslosen, Monat für Monat. Das bedeutet, wenn Sie nur im März arbeitslos sind, aber im April und Mai wieder eine Anstellung haben, gilt die Beitragsbefreiung nur für einen einzigen Monat. 

Müssen Sie selbst etwas tun?

Nein. Die Ermäßigung erfolgt automatisch. Sie müssen den Betrag zahlen, der auf der Zahlungsaufforderung steht. Sind Sie arbeitslos oder waren Sie in einem umfassten Zeitraum arbeitslos, werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen ermäßigten Beitrag erleben.

Achtung
In der Praxis wird es eine Verzögerung, also eine zeitliche Verschiebung, geben. Das liegt unter anderem daran, dass die Beiträge in einigen Fällen bereits für März oder sogar April erhoben worden sind. Im Übrigen gibt es sowohl eine Zahlung im Voraus als auch im Nachhinein. 

Das bedeutet, dass die Beitragsbefreiung vermutlich erst ab dem 1. Mai erfolgt.